Willkommen zum Gründerhandbuch!

Herzlich willkommen auf der Webseite zum Gründerhandbuch für pastorale Start-ups und Innovationsprojekte! 

Als AnwenderInnen dieses Buches erhalten Sie hier ergänzende Materialien zum Download, außerdem können Sie die Ecclesiopreneurship Canvas großformatig in Farbe bestellen.  Wir bieten Ihnen ferner noch einige ausgewählte Links zu für LeserInnen möglicherweise interessanten Seiten im Internet und zu weiterführender Literatur.

Das Gründerhandbuch ist auf dem Markt pastoraltheologischer Praxisbücher eine ziemliche Novität – sicher mit viel Luft nach oben für Optimierungen. Sollten Sie Verbesserungswünsche oder andere Ideen für uns haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht mit konstruktiver Kritik! Und ganz frei heraus: nach mehrjähriger Arbeit an diesem 480seitigen Gründerschinken freuen wir uns auch über Ihr Lob – sollen wir es uns verdient haben, natürlich nur!

Über das Gründerhandbuch

„Innovation ist 1% Inspiration und 99% Transpiration“ (Th. Edison)

Visionen brauchen nicht nur Handwerk, sie verdienen es auch. Mit dem richtigen Handwerkszeug lässt sich nicht nur die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Neues denkbar wird. Es lässt sich sogar erfolgreich umsetzen.

Das Gründerhandbuch erklärt und motiviert den Erwerb von pastoraler Innovationskompetenz. Diese entsteht aus dem Dialog von ökonomischen Einsichten, einer Theologie des Gründens, den Praxiserfahrungen von kirchlichen GründerInnen und dem Wissen aus mehrjähriger Beratung und Kursarbeit im Feld.

AutorInnen

 

Die Autoren


Florian Sobetzko,
Jahrgang 1972, verheiratet, 2 Kinder. Theologe und Pastoralreferent im Bistum Aachen. 13 Jahre pastoraler Dienst in Gemeinde, Jugend- und Schulseelsorge. Internationale Forschungserfahrung in den Bereichen Pastoralinnovation, Churchplanting und Leadership. Gründete die Jugendkirche kafarna:um Aachen als neue Gemeinde in der
kath. Pfarrei Franziska von Aachen. Initiierte und entwickelte mit Aachener KollegInnen und ZAP Bochum das Aachener Innovations- und Gründertraining für SeelsorgerInnen. Derzeit freier Forschungsmitarbeiter am ZAP Bochum, Referent für Innovationsprozesse und Personalentwicklung Pastoralpersonal im Bistum Aachen. Freiberuflich tätig als Gründertrainer, Gründungscoach  und Referent für Pastoralinnovation.

 


Prof. Dr. Matthias Sellmann
, Jahrgang 1966, verheiratet, 3 Kinder. Seit 2008 Professor für Pastoraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Davor dreizehn Jahre in der Katholischen Erwachsenenbildung (1995-
1998) sowie in der stellvertretenden Leitung der Katholisch-Sozialethischen Arbeitstselle (KSA) der Deutschen Bischofskonferenz (1998-2008). Hier Initiator und Umsetzungsleiter der pastoralplanerischen Arbeit mit sozialen Milieus. Forschungsschwerpunkte: Deutsch-amerikanischer Katholizismus (Projekt CrossingOver); Kirchenentwicklungsforschung; Synergien von Pastoral in ihrer Gegenwartskultur (v.a. City-, Jugend- und Medienpastoral). 2013 Gründer des „Zentrum für angewandte Pastoralforschung“ (ZAP). Zahlreiche Publikationen und Beratungen in den erwähnten Schwerpunktfeldern.

Die Mitautorin und Gestalterin des Gründerhandbuches


Ursula Hahmann, Jahrgang 1970. Dipl.-Kauffrau, Gründerin und Geschäftsführerin der XIQIT GmbH,
Partnerin der Hahmann & Dessoy. Leitungsmitglied der Gemeinde Zeitfenster in Aachen. Expertin für kirchliche Markenentwicklung, Adressatenorientierung in der
Seelsorge und pastorale Innovation. Mitveranstalterin des Aachener Innovations- und Gründertrainings für SeelsorgerInnen.

Die GastautorInnen


Dr. Christian Hennecke,
Jahrgang 1961, Priester des Bistums Hildesheim. Seit 2015 Leiter der Hauptabteilung Pastoral im Bischöflichen Generalvikariat. Experte für lokale Kirchenentwicklung und weltkirchliches Lernen, breite Vortrags- und Autorentätigkeit zum Themenfeld.

 

 


Maria Herrmann,
nach eigener Auskunft „Theologin mit rollendem R und dem Internet als Arbeitsplatz“. Studium in Würzburg und Salamanca, Selbstständigkeit im Bereich Mediengestaltung, Webdesign und Social Media Konzeption. Referentin Kirche² in der Hauptabteilung Pastoral im Bistum Hildesheim. Promotionsprojekt zur induktiven Deutung der Fresh Expressions of Church im Spannungsfeld von Komplexität und Ekklesiogenese. Forschungsinteressen: Pastorale Innovation, Fresh Expressions of Church, Intrapreneurship und Zukunft der Kirche.


Jürgen Maubach
, Jahrgang 1962, verheiratet, 2 Kinder. Gemeindereferent in der Aachener Innenstadtpfarrei Franziska von Aachen und in der Cityseelsorge. Systemischer Organisationsentwickler, mehrjährige Erfahrung als Gemeindeberater. Gründer der Zeitfenster Gemeinde Aachen, freiberufliche Vortrags- und Beratertätigkeit über Gemeindegründung und pastorale Veränderungsprozesse. Experte für Effectuation und Theory U in der Pastoralentwicklung.


Prof. Dr. Matthias Reményi,
Jahrgang 1971, verheiratet, 2 Kinder. Ständiger Diakon. Professor für Fundamentaltheologie und vergleichende Religionswissenschaft an der Uni Würzburg. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Theologische Anthropologie, Eschatologie, Thanatologie, selbstbestimmtes Sterben und Ethische Fragen am Lebensende, Ekklesiologie, Amtstheologie, Denkformanalyse und Metapherntheorie, Handeln Gottes und Gott-Welt-Relation


Dr. Christian Schröder,
Jahrgang 1983, verheiratet, 1 Kind. Promovierter Kirchengeschichtler, Pastoralreferent im Bistum Aachen, Tätigkeitsschwerpunkte in Jugendseelsorge und Berufungspastoral. Geistlicher Leiter der Hauskirche kafarna:um Aachen. Interessen und Forschungsschwerpunkte: Popkultur, christliches Storytelling und innovative Verkündigungsformate im physischen wie im virtuellen Raum, pastorale Innovation und Gründung.


Prof. Dr. Thomas Söding
, Jahrgang 1956, verheiratet, 3 Kinder. Kath. Theologe, Germanist und Historiker. Professor für neutestamentliche Exegese an der Ruhr-Universität Bochum. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Exegese der Evangelien, paulinische Theologie, Theorie und Praxis der Schriftauslegung sowie die Ökumene. Thomas Söding ist Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher und kirchlicher Gremien, unter anderem in der Internationalen Theologenkommission im Vatikan. Er ist Berater der Glaubenskommission der Deutschen Bischofskonferenz und Konsultor des Päpstlichen Rates für die Neuevangelisierung.

Blick ins Gründerhandbuch